Endoskopie

Bei der Endoskopie erfolgt die Untersuchung von Körperhohlräumen mit einem flexiblen, weniger als 1cm im Durchmesser dickem Instrument (Endoskop), das an seinem vorderen Ende mit einer kleinen Kamera ausgestattet ist. Von dort werden Bilder aus dem Inneren in hervorragender Qualität auf einen Fernsehmonitor übertragen.

 

Wir führen endoskopische Untersuchungen im Bereich des oberen Verdauungstraktes (Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm lat. Ösophago-Gastro-Duodeno-skopie) und des unteren Verdauungstraktes (Dickdarm- und unterer Abschnitt des Dünndarmes lat. Ileo- Coloskopie) durch.

 

Dafür benutzen wir modernste, hochauflösende Video-Endoskope. Nach jeder Untersuchung, werden die Geräte nach den Hygiene- Qualitätsstandards des Robert- Koch- Institutes (RKI) mit neuester Aufbereitungstechnik gereinigt und desinfiziert.

 

In regelmässigen, kurzen Intervallen erfolgt eine externe Überprüfung und Zertifizierung durch ein amtlich autorisiertes Hygienefachinstitut.